Lexikon über die Mostviertler Mundart

Buch erklärt historische und zeitgenössische Sprachformen

St.Pölten (NLK) - Nach vierjähriger ausgiebiger Feldforschung hat der Autor Josef Tatzberger aus Kematen an der Ybbs ein Lexikon über rund 4.300 Ausdrücke des Mostviertler Dialekts zusammengestellt. In sehr verständlicher Art und Weise werden in diesem "Mostviert-ler Lexikon" vor allem traditionelle Sprachformen aus der Region erklärt. In dem Nachschlagewerk sind neben vielen bekannten auch einige bereits vergessene umgangssprachliche Ausdrucksformen gesammelt, die hauptsächlich von der bäuerlichen Bevölkerung gesprochen wurden. Viele früher gebräuchliche Ausdrücke gingen in den letzten Jahrzehnten bereits verloren.

Josef Tatzberger, der seit seiner Jugend historische und zeitgenössische Mundartausdrücke dokumentiert, möchte mit seinem Buch vor allem die sprachlichen Brauchformen für die Mostviertler Kultur und Tradition erhalten. Das "Mostviertler Lexikon" soll auch dazu beitragen, das sprachliche Kulturgut der Region zu erhalten. Zusätzlich geben Abbildungen Einblick in die Region Mostviertel. Der Band ist zum Preis von 32 Euro erhältlich, umfasst 488 Seiten, ist reich illustriert und wurde von der Abteilung Kultur und Wissenschaft des Landes Niederösterreich gefördert.

Nähere Informationen und Bestellung: Josef Tatzberger, 3331 Kematen, Heide 5. d Straße Nr. 4, Telefon 07448/4175 oder 0664/861 21 53.

Rückfragen & Kontakt:

Josef Tatzberger
Tel.: 07448/4175 oder 0664/861 21 53

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006