Wir haben die Energie, um Ihnen beim Geldsparen zu helfen....

Wien (OTS) - "Wir haben die Energie, um Ihnen beim Geldsparen zu helfen...." lautet der Titel einer Energiespar-Broschüre, die in den Magistratischen Bezirksämtern (MBAs) der Stadt Wien ausgegeben wird -als zusätzliches kostenloses Service für alle jene, die ihren Wohnsitz in Wien an- oder ummelden möchten. Gleichzeitig mit der An-oder Ummeldung wird diese Broschüre von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der MBAs übergeben. Wer keine Veränderung seines Wohnsitzes plant, kann die Broschüre im Haus Wien Energie, 1060 Wien, Mariahilfer Str. 63 und in allen Kundendienstzentren von Wienstrom, Wiengas und Fernwärme Wien erhalten, bzw. unter der kostenfreien Telefonnummer 0800 555 800 bestellen. Die Broschüre beinhaltet Tipps für die Wienerinnen und Wiener, wie sie Heiz- und Stromkosten und damit auch Emissionen, vor allem von Kohlendioxid (CO2), reduzieren können. Die Palette der Beispiele reicht von der regelmäßigen Wartung der Heizung, über richtiges Lüftungsverhalten bis hin zur Verwendung von Energiesparlampen und Thermostat-Armaturen im Badezimmer.****

Kooperation für den Klimaschutz

Die Broschüre wurde von Wien Energie in Zusammenarbeit mit der Klimaschutzkoordinationsstelle der Stadt Wien erstellt. Ziel dieser Kooperation ist es, mit Hilfe dieses Ratgebers den Heizenergie- und Stromverbrauch in Wiener Haushalten zu reduzieren und damit zur Umsetzung des Klimaschutzprogramms der Stadt Wien (KliP Wien) beizutragen.

Weniger Emissionen in Wien durch die Umsetzung des Klimaschutzprogramms

Im Haushaltsbereich wird rund 75% der Energie für Raumwärme und Warmwasserbereitung und der Rest für Prozesswärme (z. B. Kochen) und Kraft und Licht (z. B. Elektrogeräte, Beleuchtung und EDV) eingesetzt. Für eine nachhaltige Klimaschutzpolitik ergibt sich aus diesen Zahlen die herausragende Bedeutung von Maßnahmen zur Verringerung des Heizenergie und Strombedarfs. Und weniger Energieeinsatz bedeutet auch weniger Emissionen von Kohlendioxid, dem mengenmäßig wichtigsten Treibhausgas. Diese bis zum Jahr 2010 maßgeblich zu reduzieren ist das Ziel des Klimaschutzprogramms der Stadt Wien. So sollen im Jahr 2010 die CO2 - Emissionen um 14% unter dem Wert des Jahres 1990 (Basiswert Kyoto) liegen. Mit der Umsetzung des KliP leistet Wien auch einen wesentlichen Beitrag zur Erfüllung internationaler Verpflichtungen. (Schluss) kö/mdi

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Regina Köppl
MD-Klimaschutzkoordinationsstelle
19., Muthgasse 62-64
Tel: +43/01/4000/75084
FAX: +43/01/4000/99 75084
koe@mdk.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004