Haunschmid: Offener Brief an Gewerkschaftsvorsitzenden Kaske

Wien, 2003-01-08 (fpd) - FPÖ-Bundesrätin Ulrike Haunschmid richtete heute folgenden offenen Brief an den Gewerkschaftsvorsitzenden Rudolf Kaske:****

Das Thema Tourismus ist bedauerlicherweise dem ORF nur selten einen Bericht wert. Zwei Möglichkeiten scheint es dafür zu geben: Zum einen wenn die geschönten Tourismusdaten präsentiert werden und zum anderen, wenn, aufgrund einseitiger Information, ein Skandal gewittert wird.

So gesehen bei der Berichterstattung der ZIB 3 am 4.1.2003, als über angebliche Mißstände in einem Hotel in Obertauern berichtet wurde. In der ersten Reihe stand bei dieser Gelegenheit wieder der Vorsitzende der Gewerkschaft HGPD, Rudolf Kaske, der keine Gelegenheit ausläßt um die "bösen Arbeitgeber" in Hotelerie und Gastronomie anzuprangern. Tatsache ist: Die Mitarbeiter arbeiten viel und verdienen zu wenig. Die Unternehmer arbeiten viel, tragen die gesamte Verantwortung und ersticken in ihren Schulden. Auf welcher Seite möchten Sie stehen?

Viele Tourismusbetriebe in Österreich kämpfen ums Überleben. Weder die Herrschaften vom ORF noch Herrn Kaske scheint es in irgendeiner Weise zu berühren, wenn einer der wichtigsten Wirtschaftszweige unseres Landes sozusagen ins Koma fällt. Dann wird genüßlich das Beatmungsgerät verräumt, während der Patient am Boden liegt und nach Luft ringt.

Als langjährige Wirtin und realitätsnahe Tourismuspolitikerin kann ich Herrn Kaske folgendes ins Stammbuch schreiben: Denken Sie immer daran, daß weniger Tourismusbetriebe auch weniger Arbeitsplätze bedeuten und öffnen Sie endlich die Augen für die Tatsache, daß Unternehmer nur mit der Unterstützung ihrer Mitarbeiter eine erträgliche Situation für alle Beteiligten schaffen können. Vertreten Sie auch gerne weiterhin die Interessen Ihrer Klienten, aber befreien Sie sich von dem Tunnelblick, der ausschließlich destruktiv auf die Gesamtsituation wirkt.

Ulrike Haunschmid
Bundesrätin und Bundessprecherin der FIT (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0001