Roth: 542.000 Euro für Stärkung des Tourismus in Niederösterreich

Aktion "Incentive Plus" wird auch 2003 fortgesetzt

St. Pölten (NÖI) - Mit der Weiterführung der Schwerpunktaktion "Incentive Plus" im Jahr 2003 setzt das Land Niederösterreich auch im kommenden Jahr wichtige Unterstützungsmaßnahmen für den heimischen Tourismus. So wurde auf Antrag von Landesrat Ernest Gabmann in der gestrigen Sitzung der NÖ Landesregierung ein Aktionsbudget von 542.000 Euro für das Projekt im Jahr 2003 beschlossen. Der Fremdenverkehr in Niederösterreich ist ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, der weiter ausgebaut werden soll. Gerade in der Tourismusbranche müssen die Angebote ständig weiterentwickelt werden, um den Gästen einen immer neuen Anreiz zu geben, ihren Urlaub in Niederösterreich zu verbringen, stellt LAbg. Sissy Roth fest.

"Incentive Plus" hat sich in den Jahren seit 1996 zu einer Innovationsplattform für den NÖ Tourismus entwickelt. Durch Schulungsmaßnahmen auf betrieblicher Ebene und in den touristischen Destinationen, einer Angebotsentwicklung, Qualitätssicherungsmaßnahmen, die Fortführung von Erfahrungsaustausch- und Angebotsgruppen und begleitende Marketingmaßnahmen steht ein Förderungsprogramm zur Stärkung der Tourismuswirtschaft in Niederösterreich zur Verfügung, so Roth.

Niederösterreich ist mit seinen Naturschönheiten, den Baudenkmälern und seinem kulturellen Angebot ein attraktives Ausflugsziel. Mit weiteren Angeboten beispielsweise im Wellnessbereich, der Qualitätssteigerung von Beherbergungsbetrieben und der Vernetzung der Angebote sind noch weitere Entwicklungsmöglichkeiten vorhanden, die wir nutzen werden, betont Roth.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0003