URTEILSVERÖFFENTLICHUNG:

Im Namen der Republik!

Wegen der Veröffentlichung einer OTS-Aussendung des Klubs der Grünen Abgeordneten im Parlament vom 2.10.2000, in welcher gegenüber Ing. Peter WESTENTHALER behauptet wurde, er stehe im Verdacht von "Stasi-Methoden" und strafbarer Handlungen, die eine Untersuchung notwendig machten, hat das Gericht den Tatbestand der üblen Nachrede als verwirklicht erachtet und die Medieninhaberin dieser OTS-Aussendung zur Zahlung einer Entschädigung an Ing. Peter WESTENTHALER verurteilt, ebenso die Veröffentlichung dieses Urteils angeordnet.

Landesgericht für Strafsachen Wien
Wien, am 31.10.2002

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro der Grünen im Parlament
Tel.: (++43-1) 40110-6707
http://www.gruene.at
presse@gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | FMB0001