Einbruch in Wien 17.,

Wien (OTS) - Am 06.01.2003 gegen 05.10 Uhr, wurden der 25-jährige Markus H. aus Wien 17., und der 15-jährige Manuel Z. aus Wien 23., festgenommen, da sie im Verdacht stehen versucht zu haben einen Zigarettenautomaten in Wien 17., aufzubrechen. Im Zuge der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus das sie im Verdacht stehen einen Einbruch in eine Kirche in Wien 13., einen Einbruch in eine Kantine in Wien 17., einen Diebstahl in einer Kirche in Wien 23., und mehrere Scheiben von drei Straßenbahnhaltestellen in Wien 17., eingeschlagen zu haben. Z. und H. werden dem Gericht eingeliefert. Im Rahmen der Erhebungen stellte sich auch heraus, dass der Stiefvater von Z., der 54-jährige Gerhard Z., im Verdacht steht Manuel Z. sexuell mißbraucht zu haben. Gegen Gerhard Z. wurde Haftbefehl erlassen und er wurde dem Gericht eingeliefert. Gerhard Z. bestreitet jeden Zusammenhang mit sexuellen Handlungen. Die Erhebungen führte das Kriminalkommissariat West - Aussenstelle Hernals.

H/07.01.

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0002