Drei verschiedene Systeme zum Einsatz in zwölf Modellreihen entwickelt: General Motors startet umfassende Initiative für Hybrid-Antrieb

- Bei entsprechender Nachfrage Jahresstückzahlen von über einer Million möglich - In Verbindung mit Zylinderabschaltung bis zu 20 Prozent weniger Verbrauch

Wien/Rüsselsheim/Detroit (OTS) - Den Einsatz innovativer Technologien zur großflächigen Einführung von Fahrzeugen mit Benzin-Elektrik-Hybridantrieb hat heute auf einer Pressekonferenz anlässlich der Detroit Motorshow General Motors-President Rick Wagoner angekündigt. Die ersten Modelle kommen Ende dieses Jahres auf den amerikanischen Markt, bis zum Jahr 2007 wird das Angebot drei unterschiedliche Fahrzeugarchitekturen und über zwölf Modellreihen umfassen. "Bei entsprechender Nachfrage könnte unsere Jahresproduktion an Hybrid-Fahrzeugen dann eine Million übertreffen. Mit dem umfassenden Einsatz dieser Technologie machen wir einen wichtigen Zwischenschritt in Richtung auf die später geplante Produktion von Autos mit Brennstoffzellen-Antrieb," erläuterte Wagoner. "Gleichzeitig können wir damit den Kraftstoffverbrauch unserer Modelle um bis zu 20 Prozent senken."

Achtung: Dies ist nur ein Kurztext, den Volltext finden Sie unter:
http://www.opel-mediainfo.at/opel-media/direct?200301070002.txt

Rückfragen & Kontakt:

Opel Austria Vertrieb GmbH
Josef Ulrich
Tel.: 01-28877 325

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMI0003