Bulls Press startet 2003 mit neuen Content-Angeboten für Redaktionen

Frankfurt am Main (OTS) - Bulls Press GmbH geht aus dem Geschäftsjahr 2002 gestärkt hervor. Sparmaßnahmen auf Seiten der Medien, die häufig mit der Verkleinerung von Redaktionen einhergingen, haben dem Media Content Provider eine steigende Nachfrage nach qualitativ hochwertigen Inhalten beschert. Der erwartete Umsatz liegt bei 3,3 Mio. Euro. "2002, in unserem 50sten Jubiläumsjahr, haben wir unsere Strategie bestätigt gesehen, neben dem Kerngeschäft mit Comics, Cartoons und exklusivem Bildmaterial das Angebot an anspruchsvollen Businessgrafiken zu optimieren und damit das Portfolio in die Tiefe auszubauen", so Alfred R. Hoffmann, Geschäftsführer Bulls Press in Deutschland. "Mit diesem Angebot kommen wir gerade sehr zeitgemäß den Tageszeitungen und den Zeitschriften entgegen, bei denen extrem schlanke Redaktionen unter großem Zeitdruck eine qualitativ hochwertige Berichterstattung produzieren müssen."

2003 will Bulls Press das Angebot weiter ausbauen und verbessern:
Die Freischaltung einer vertriebsunterstützenden Internetplattform ist für das erste Halbjahr geplant. Im Comicbereich werden neue populäre Charaktere das Syndikierungs- und Lizenz-Portfolio bereichern, u.a. "Forever Friends" (Hallmark). Ein wichtiger Charakter, "Garfield", wird seinen 25sten Geburtstag in Deutschland feiern, dazu wird es spezielle Angebote geben. Außerdem wird Bulls Press künftig individuelle Business-Grafik-Anforderungen von Medien erfüllen können. Weiterhin werden Content-Pakete geschnürt, die der Nachfrage nach in die Tiefe gehenden Informationen zu Themen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Sport gerecht werden. "Wenn Sie beispielsweise eine Tageszeitungsbeilage zum Thema Golf konzipieren, bekommen Sie bei Bulls Press Karikaturen der bekanntesten Golfspieler, Hägar den Schrecklichen in einem Golfcartoon, die Lagepläne der Top Golfplätze weltweit, ein Kreuzworträtsel zum Thema, bis hin zur Infografik, die den optimalen Abschlag erklärt, alles aus einer Hand", erklärt Alfred Hoffmann das Angebot.

Hintergrundinformation:

Bulls Press GmbH, Frankfurt am Main, wurde 1952 gegründet, zunächst als Syndikierungsunternehmen für Comic-Streifen. Heute ist Bulls Press in Deutschland einer der führenden Media Content Provider. Zum Leistungsspektrum gehören Comics, Cartoons, Fotos, Grafiken (in Zusammenarbeit mit Knight Ridder Tribune) und Rätsel; Unterhaltungsmaterial zur Veröffentlichung in Zeitungen und Zeitschriften (Syndikierung); Servicedienste für Print- und Onlinemedien; Publishing (Buchausgaben, Alben); Licensing für Produkte und Werbekampagnen.

Kunden von Bulls Press sind die deutschsprachige Tagespresse, Publikumszeitschriften, Kundenzeitschriften, Buchverlage, Online-/ Mobilfunk-Content-Provider sowie Merchandising-Lizenznehmer in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

In Deutschland hat das Unternehmen 17 Mitarbeiter, der Umsatz 2002 lag bei 3,3 Mio. Euro. Die Unternehmenszentrale hat ihren Sitz in Stockholm, es gibt Niederlassungen in neun europäischen Ländern.

ots Originaltext: Bulls Press GmbH

Rückfragen & Kontakt:

Pressebüro:
Ann-Christin Zilling
OgilvyOne worldwide
Frankfurt am Main
Telefon 069 60915-238
a.zilling@ogilvyone.de

Alfred R. Hoffmann
Geschäftsführer Bulls Press GmbH
Eysseneckstraße 50, 60322 Frankfurt am Main
Telefon: 069 95927-220
Fax: 069 95927-222
ahoffmann@bullspress.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005