Percussion und Tanz aus Brasilien

Das Samba Festival 2003 im Orpheum

Graz (OTS) - Samba Festival 2003 - Percussion + Tanz aus
Brasilien, präsentiert von VENTO SUL - Samba Percussion (Graz).

Mit Fernando Marconi (Brasilien), Fernando Paiva Group (Brasilien, Türkei, Kuba), Edsion Tadeu + Só de Sacanagem (Brasilien, Österreich), Caramba Samba - Tanz (Brasilien), Infire -Lichtperformance (Österreich)

Samstag, 18. Jänner 2003, 20.30 Uhr, Orpheum Graz
PERCUSSION UND TANZ AUS BRASILIEN
Das Samba Festival 2003 im Orpheum

VENTO SUL serviert eine heiße Mischung aus Percussion, Gesang und Tanz. Gemeinsam mit dem brasilianischen Samba-Professor FERNANDO MARCONI präsentiert die Grazer Percussion-Formation neu erarbeitete Arrangements. Heiß und stark - ganz nach dem Motiv ihrer ersten CD 'Café do Brasil'!

Musikalische Gäste aus drei Kontinenten zeigen, was World Music bedeutet:

Die FERNANDO PAIVA GROUP vereint die Wurzeln von World Music, Pop und Brazilian Jazz. Transkontinental und groovy!

EDISON TADEU mit seiner Rhythm Band SÓ DE SACANAGEM beherrscht alle Stile der Musica Popular Brasileira: von Bossa Nova bis zur Musik des Karnevals. Mitreißend und explosiv!

ArtistInnen von INFIRE und Samba-Tänzerinnen von CARAMBA SAMBA wecken die Tanzlust - spektakuläre Lichteffekte und die Magie des Tanzes. Glitzernd und erotisch! Fern wird nah - macht die Reise mit!

SAMBA FESTIVAL 2003
Orpheum Graz, Orpheumgasse 8
Samstag, 18. Jänner, 20.30 Uhr
Tickets: Orpheum, Theaterkasse, Zentralkartenbüro
Info: 0699 12134929, http://www.samba.at

Rückfragen & Kontakt:

Wolfgang Berger
Lendplatz 23/1/6, 8020 Graz
Tel.: 0699 12557525
http://wberger@gmx.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0001