Einbruchsdiebstahl in Wien 22.,

Wien (OTS) - Am 02.01.2003 gegen 21.00 Uhr, wurden ein 17-jähriger und ein 16-jähriger Bursche, beide aus Wien 22., von einem Zeugen beobachtet, wie sie in Wien 22., Pirquetgasse, in einer Telefonzelle vermutlich Knallkörper zündeten. Der Zeuge wandte sich heute an die Polizei und es konnte festgestellt werden, dass die Verkleidung des Telefonautomaten aufgesprengt und die Münzlade samt Inhalt entfernt worden war. Überdies war eine Seitenscheibe der Telefonzelle beschädigt worden. Aufgrund der Personsbeschreibung des Zeugen, wurden die beiden Jugendlichen ausgeforscht. Beide bestritten die Tat, obwohl sie wiedererkannt worden waren. Die Höhe des dadurch entstandenen Schadens ist derzeit nicht bekannt. Die beiden Verdächtigen wurden auf freiem Fuß angezeigt. Das Kriminalkommissariat Nord - Aussenstelle Donaustadt führt die Amtshandlung.

Dt/03.01.

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0001