Die Wiener Vorlesungen im kommenden Jahr

Wien (OTS) - Die Wiener Vorlesungen planen für das kommende Jahr wieder zahlreiche Veranstaltungen. Unter anderem sind Vorlesungen mit Gisela Breitling, Jean Clair, Rolf Dahrendorf, Francis Fukuyama, Hanna-Barbara Gerl-Falkovitz, Ernst von Glasersfeld, Eveline Goodman-Thau, Hermann Haken, Jack Lang, Chantal Mouffe und Sakia Sassen geplant. Weiters wird die Wien Akademie, das Matin Buder-Kollege sowie die Karl Kraus Vorlesungen zur Kulturkritik fortgesetzt.

Das Anliegen der Wiener Vorlesungen charakterisiert der Koordinator Univ.Doz. Dr. H. Ehalt: "Es ist eine Schärfung des Blicks auf die Differenziertheit und Widersprüchlichkeit der Wirklichkeit. Eine genaue Sicht auf Probleme dämpft Emotionen und ist die Grundlage für eine sachorientierte Analyse und Bewältigung, damit aber auch ein Fundament für eine humane Welt. Die Wiener Vorlesungen werden sich bemühen, auch weiterhin einen Freiraum des Denkens und Argumentierens zu ermöglichen, in dem es keine Grenzen gibt außer jenen, die durch die Verpflichtung zu Wahrheit, Genauigkeit, Aufklärung, Toleranz und zur Einhaltung der Menschenrechte gezogen werden." (Schluss) eh

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. H. Chr. Ehalt
Tel.: 4000/88 741
str@m18.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0003