Sausgruber zu 2003: "Eigenständig, innovativ, menschlich"

"Lebensqualität hängt nicht nur von der Wirtschaft ab, sondern auch vom menschlichen Miteinander"

Bregenz (VLK) - Laut Landeshauptmann Herbert Sausgruber
wird das Land seine Politik im Jahr 2003 ganz unter das
Motto "eigenständig, innovativ und menschlich" stellen.
Damit will Vorarlberg, so Sausgruber in seiner
Neujahrsbotschaft, den begonnenen Weg zu einer europäischen Top-Region konsequent fortsetzen, und gleichzeitig neue
Akzente, insbesondere im Umwelt- und Sozialbereich, setzen.
****

"Wir konnten unseren Vorarlberger Weg in Richtung
europäischer Spitzen-Region auch im vergangenen Jahr
fortsetzen", betont Landeshauptmann Sausgruber. Dabei gehe
es aber nicht nur um Impulse für Wirtschaft,
Bildungssystem, Wissenschaft und Forschung - Sausgruber:
"Was eine menschliche Gemeinschaft im Stande ist zu
leisten, das zeigt sich vor allem daran, wie sie Kinder,
Ältere und Hilfsbedürftige behandelt".

Neue Akzente

Im neuen Jahr wolle das Land Vorarlberg weiterhin dazu
beitragen, den Arbeits-, Bildungs- und Wirtschaftsstandort Vorarlberg weiterzuentwickeln und gleichzeitig Akzente in
der Umwelt- und Sozialpolitik zu setzen. Sausgruber nennt
als Beispiel dafür die neue Aktion "Jugend vor den
Vorhang". Als weitere Beispiele führt Sausgruber die
Maßnahmen zur Jugendbeschäftigung, die EDV-Offensive an den Schulen, Impulse zur Belebung der Wirtschaft, die
Entwicklung des Gesundheitsfonds oder "etwa die neuerlich verbesserte Familienförderung" an.

Abschließend zeigt sich Landeshauptmann Herbert
Sausgruber in seiner Neujahrsbotschaft "zuversichtlich,
dass es uns gemeinsam mit unseren Gemeinden, Sozialpartnern
und all den engagierten Mitbürgerinnen und Mitbürgern
gelingt, die 'Marke' Vorarlberg eigenständig, innovativ und menschlich zu festigen und auszubauen. In diesem Sinne
wünsche ich Ihnen für das Jahr 2003 auch persönlich alles
Gute!"
(tm,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006