Verkehrsüberwachung: Schwerpunkte 2003

Verstärkte Überwachung zu den Feiertagen

St.Pölten (NLK) - Die Verkehrsabteilung des Landesgendarmeriekommandos für Niederösterreich wurde beauftragt, im Jahr 2003 folgende Themen schwerpunktmäßig zu überwachen:
· im ersten Quartal den Schwerverkehr hinsichtlich Ladung, Abstand und Lenkzeiten
· im zweiten Quartal den technischen Zustand von Fahrzeugen
· im dritten Quartal das Verhalten der Verkehrsteilnehmer und die ordnungsgemäße Absicherung in Baustellenbereichen
· im vierten Quartal die Sicherheit von Kindern (Schutzwege, Rückhalteeinrichtungen)
Außerdem wurde angeordnet, während des gesamten Jahres 2003 folgende Bereiche schwerpunktmäßig zu überwachen:
· Alkohol und Drogen am Steuer
· Einhaltung der Fahrgeschwindigkeit
· Sicherheitsabstand
Weiters wurden bereits jetzt für das gesamte Jahr 2003 die Zeiträume festgelegt, an denen auf Grund des zu erwartenden starken Verkehrsaufkommens die Verkehrsüberwachung durch die Bundesgendarmerie und die Bundessicherheitswache verstärkt wird:
· vom 1. Jänner bis einschließlich 6. Jänner
· vom 17. April (Gründonnerstag) bis einschließlich 22. April (Dienstag nach Ostern)
· vom 1. Mai (Staatsfeiertag) bis einschließlich 4. Mai (Sonntag nach dem Staatsfeiertag)
· vom 29. Mai (Christi Himmelfahrt) bis einschließlich Sonntag, 1. Juni
· vom 6. Juni (Freitag vor Pfingsten) bis einschließlich 10. Juni (Dienstag nach Pfingsten)
· vom 19. Juni (Fronleichnam) bis einschließlich Sonntag, 22. Juni · vom 15. August (Maria Himmelfahrt) bis einschließlich Sonntag, 17. August
· vom 31. Oktober (Freitag vor Allerheiligen) bis einschließlich 2. November (Allerseelen)
· vom 5. Dezember (Freitag vor Maria Empfängnis) bis einschließlich 8. Dezember
· vom 24. Dezember bis einschließlich Sonntag, 28. Dezember
· am 31. Dezember

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12180

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002