ÖAMTC: Neuerlich Glätte im Osten

Salzstreuverbot in Wien aufgehoben

Straßenglätte durch gefrierenden Regen oder Nieseln gab es laut ÖAMTC-Informationszentrale neuerlich in der Nacht auf Freitag in Ostösterreich.

Während in Vorarlberg Föhn milde Temperaturen brachte, hat in der Nacht auf Freitag in Ostösterreich gebietsweise gefrierender Regen eingesetzt. Auf der Westautobahn ereigneten sich zwischen St. Pölten und Melk mehrere Unfälle. Auch im Raum Wien waren Straßen und Autos mit einer dünnen Eisschicht überzogen. In Wien wurde das Salzstreuverbot bis Freitag 9.00 Uhr aufgehoben. Durch den Einsatz der Streufahrzeuge waren die Hauptverbindungen wie Autobahnen Freitag in der Früh meist wieder salznass. Die ÖAMTC-Informationszentrale warnt aber weiterhin vor eisglatten Stellen speziell auf Nebenstrecken.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Da, Gü

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001