Postgradualer Lehrgang für Führungskräfte eingerichtet

Wien (BMLV) - Der Ministerrat hat gestern Freitag, den 20. Dezember 2002, beschlossen, einen postgradualen strategischen Lehrgang an der Wiener Landesverteidigungsakademie einzuführen. Die Führungsausbildung richtet sich an Entscheidungsträger in Politik, Wirtschaft, Verwaltung und Militär. Der Lehrgang wird erstmals im Juni 2003 angeboten und mit Hörer-Studiengebühren finanziert.****

Nach dem Beschluss der Sicherheits- und Verteidigungsdoktrin im Dezember 2001 hat der Nationalrat die Bundesregierung ersucht, einen strategischen Lehrgang für Entscheidungsträger einzurichten. Den Teilnehmern dieser postgradualen Ausbildung soll eine umfassende sicherheitspolitische Expertise vermittelt werden. Dafür sorgt ein wissenschaftlicher Beirat, der für das Curriculum und für die Auswahl der Vortragenden verantwortlich ist.

Ähnliche Lehrgänge zur sicherheitspolitischen Weiterbildung werden für zivile und militärische Führungskräfte bereits in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Italien, Israel, Türkei oder von der NATO angeboten.

21. Dezember 2002 Dr. Schober (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Bundesministerium für Landesverteidigung
Strategische Kommunikation - StratKom
Tel: +43 1 5200-0
stratkom@bmlv.gv.at
http://www.bundesheer.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLA0002