Kossina: Über 600 Mitarbeiter der 48er im Einsatz gegen Glatteis

Besserung der Situation frühestens ab Mittag erwartet

Wien (OTS) - Über 400 Fahrzeuge der MA 48, Abfallwirtschaft, und über 600 Mitarbeiter der Straßenreinigung sind seit den frühen Morgenstunden im Einsatz, um gegen die vereisten Straßen Wiens anzukämpfen. Ein Straßennetz von 2.800 Kilometer, das ist eine Strecke wie von Wien nach Lissabon, ist zu betreuen Das Salzstreuverbot ist bis 12 Uhr Mittag aufgehoben worden. Das Salz wird zum Teil händisch auf Gehwege, Radwege und allen Verkehrsflächen gestreut. Laut 48er wird das Glatteis vor allem in den Bezirken über der Donau am längsten anhalten. Eine Besserung der Straßensituation wird mit Aufhören des Regens, frühestens ab Mittag erwartet. Die Fahrzeuge der 48er sind nach Winterdienstplan unterwegs und reagieren prompt auf Hinweise aus der Bevölkerung. Umweltstadträtin Dipl. Ing. Isabella Kossina: "Die 48er ist rund um die Uhr für die Bevölkerung im Einsatz. Am Schneetelephon geben die Mitarbeiter gerne Auskunft. Tel.: 01 546 48

Auf jeden Fall sollten man das Auto heute stehen lassen und mit den öffentlichen Verkehrsmitteln fahren. (bfm)

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Mag. Birgit Flenreiss-Mäder
Tel.: 0664/32 69 753

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0001