Werner Sieghart: Biochemische und Molekulare Pharmakologie des Nervensystems, Universität Wien

Wien (OTS) - Ao. Univ. Prof. Dr. Werner Sieghart lehrt seit 1. 9. 2002 als Universitätsprofessor für Biochemie und Molekulare Pharmakologie des Nervensystems an der Universität Wien. ****

Werner Sieghart, geb. am 26. 11. 1945 in Pilsen (CSSR), absolvierte von 1963 bis 1969 das Chemiestudium an der Universität Wien, an der 1973 zum Dr. phil. mit einer Dissertation zum Thema "Einfluss von Co² auf Hefemitochondrien" unter Prof. Tuppy promovierte. Seine wissenschaftliche Karriere startete er als Universitätsassistent im Bereich Biochemische Psychiatrie an der Universitätsklinik für Psychiatrie, unterbrochen von einem zweijährigen Forschungsaufenthalt (1976 - 1978) an der Yale University, New Haven. 1982 habilitierte er sich für das Fach "Neurobiochemie", 1988 wurde er zum tit. Ao. Univ. Prof. für Neurobiochemie ernannt. Seit 1999 leitet Prof. Sieghart den Bereich Biochemische Psychiatrie an der Universitätsklinik für Psychiatrie und ist Arbeitsgruppenleiter am Institut für Hirnforschung, Abteilung für Biochemie und Molekularbiologie des Nervensystems.

Rückfragen & Kontakt:

bm:bwk/öffentlichkeitsarbeit/cb
Tel.: 01/53120-5153

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | MWI0001