Großzügige Spende für den Tierschutz

Wien (OTS) - Gemeinderätin Dr. Elisabeth Vitouch überreicht eine großzügige Spende an die Zoologische Gesellschaft Österreichs für Tier- und Artenschutz "Der Blaue Kreis". Der Scheck in der Höhe von EUR 3.000,00 wurde am Mittwoch von Dr. Elisabeth Licek, Präsidentin des Blauen Kreises, in der Kurt Kolar Reptilienauffangstation in Empfang genommen.

Dr. Elisabeth Vitouch ist seit Beginn der Wiener Tierschutztage des Veterinäramtes - MA 60 als Moderatorin dieser Veranstaltung tätig. Sie hat sich entschlossen, ihr Honorar des 5. Wiener Tierschutztages im Juni 2002 dem Tierschutz zur Verfügung zu stellen. Welch großer Erfolg diese Veranstaltung alljährlich ist, zeigen die beeindruckenden BesucherInnenzahlen: Allein dieses Jahr haben sich knapp 50.000 BesucherInnen am Rathausplatz über das gute Zusammenleben von "Mensch und Tier" informiert.

Die Kurt Kolar Reptilienauffangstation des Blauen Kreises ist eine gemeinnützige Einrichtung, die dazu dient, beschlagnahmte oder herrenlose Reptilien aufzunehmen, zu versorgen und soweit möglich an geeignete Pflegeplätze weiter zu vermitteln. Die Reptilienauffangstation ist im Haus des Meeres, Wien 6 Esterhazypark, stationiert, sie besteht seit über zehn Jahren und ist ein ständiger Kooperationspartner des Wiener Veterinäramtes.

Die Spende ist somit ein wertvoller Baustein zur weiteren Erhaltung und zum Betrieb dieser Reptilienauffangstation.

rk-Fotoservice: http://www.wien.at/ma53/rkfoto/

(Schluss) sl

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Stefan Leeb
Tel.: 4000/81 853, Handy: 0664/22 09 132
les@gif.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0008