RK-Wochenendtipp: Technik für kleine Menschen

Wien (OTS) - Auch die scheinbar stillste Zeit des Jahres führt deutlich vor Augen: Ohne den kreativen Einsatz von Technik, also ohne Schmuckbeleuchtungen, künstliche Tannenbäume, oder Kunst-Kerzen wäre Weihnachten, wie wir es uns zu feiern angewöhnt haben, schlichtweg nicht zu haben. Dass Technik und Adventzeit kein Widerspruch sein müssen, beweist aber auch das ambitionierte Kinderprogramm des Technischen Museum Wien (TMW), welches innovativ Grundzüge der Physik und der Technik unseren kleinen Mitmenschen nahe zu bringen versucht. Ganz gleich, ob es sich im Einzelfall um Häuser aus Schaumstoff, um scheinbar von Geisterhand bewegte Teller oder um einen Apfelbaum mitsamt zu ertastenden Überraschungen handelt, im Mini-TMW offenbart die Technik nicht nur ihre kindlichen Geheimnisse, sondern versucht auch unter pädagogischer Anleitung kindgerecht naturwissenschaftliche Phänomene zu erklären. So gesehen, ist das Mini-TMW nicht nur etwas für Kinder zwischen 3 bis 6 Jahren, sondern vielleicht auch für den einen oder den anderen Vater, der endlich seinem Sohn zufriedenstellend Auskunft über "das, was die Welt zusammenhält" geben möchte. Ähnliches gilt natürlich auch für ambitionierte (Groß)Mütter, Tanten und ältere Freundinnen. Kommenden Samstag und Sonntag bietet sich dazu wieder einmal die Gelegenheit. Also, hinschauen, anschauen, ausprobieren.

o Samstag: 13 bis 18 Uhr; Sonntag: 10 bis 18 Uhr
Kosten: Kinder bis zum 6. Lebensjahr frei; Erwachsene berappen 8 bzw. ermäßigt 5 Euro
Technisches Museum Wien: 14., Mariahilferstrasse 212
Nähere Infos auch unter: http://www.tmw.ac.at/
(Schluss) hch

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Hans-Christian Heintschel
Tel.: 4000/81 082
hch@m53.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0004