Spenden-Hitliste 2001: 136 Millionen Euro für die "Big Five"

Zwei Drittel der ÖsterreicherInnen spenden für Hilfsprojekte. 16 Millionen Euro für Missio Austria

Wien (OTS) - Die Vorweihnachtszeit bedeutet viel Arbeit aber auch viel "Lohn" für die spendensammelnden Organisationen. Etwa 2000 gemeinnützige Organisationen buhlen mit Erfolg um die finanzielle Unterstützung der ÖsterreicherInnen: Laut der jüngsten Studie von Care/Karmasin haben 66 Prozent im letzten Jahr Geld gespendet.
In den Leistungsberichten der fünf größten österreichischen Spendenorganisationen zeigt sich die anhaltende Hilfsbereitschaft der österreichischen Bevölkerung: Knapp 136 Millionen Euro wurden 2001 an das Rote Kreuz, Caritas, SOS Kinderdorf, Missio Austria und Dreikönigsaktion überwiesen (vgl. dazu beiliegendes Diagramm). Über 16 Millionen Euro davon haben die ÖsterreicherInnen im Jahr 2001 Missio Austria anvertraut. Damit konnte sich Missio weiterhin als das große internationale katholische Hilfswerk für Entwicklung und Mission behaupten.

Kinder im Sextourismus und in bewaffneten Konflikten

Missio Austria legt bereits seit Jahren den Schwerpunkt der anwaltschaftlichen Projektarbeit auf die Linderung der Not von Kindern unter den Ärmsten der Armen. Die Missio-Kampagnen gegen die Ausbeutung von Kindern im Sextourismus und in bewaffneten Konflikten - "Aktion Schutzengel" und "Missio hilft Kindersoldaten" - haben viele ÖsterreicherInnen inspiriert. Tausende Männer, Frauen und besonders viele Kinder engagierten sich für die Mädchen und Buben in Not. Aber auch finanzielle Unterstützung wurde Missio anvertraut: In den letzten drei Jahren wurden für die beiden Kampagnen knapp 500.000 Euro an Spenden gesammelt.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original
Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Robert Gerstbach-Muck
Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Missio Austria
1015 Wien, Seilerstätte 12
Tel.: 01/513 77 22-28 bzw. 0664/125 3148
gerstbach@missio.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003