Pressegespräch "SOS für Kinder alkoholkranker Eltern"

Fachstelle für Suchtvorbeugung NÖ St. Pölten (NLK) - Die Fachstelle für Suchtvorbeugung NÖ veranstaltet ein Pressegespräch anlässlich der Kampagne

"ONYSOS" CHAT
SOS für Kinder alkoholkranker Eltern

Dienstag, 17. Dezember 2002, 13.00 Uhr

Domcafe
Domgasse 8, 3100 St. Pölten

Jedes 4. Kind in Österreich ist von der Alkoholabhängigkeit bzw. dem Alkoholmissbrauch seiner Eltern betroffen. Studien zeigen, dass diese Kinder ein 4-6fach höheres Risiko haben, im Laufe ihres Lebens an Alkoholismus zu erkranken als Kinder Nichtalkoholkranker.
Die Fachstelle für Suchtvorbeugung NÖ wird sich daher speziell im Rahmen der suchtpräventiven Wanderausstellung "Alles im Griff?" dieses Themas annehnmen.

"Start frei" heißt es ausserdem ab 17. Dezember für den unter www.1-2-free.at eingerichteten "ONYSOS´ CHAT". Dieser österreichweit einzigartige Chatroom in Kooperation mit dem Institut Suchtprävention Linz soll Kindern alkoholkranker Eltern rund um die Uhr als anonymer Austausch- und Kommunikationsort dienen. Die Devise lautet GEMEINSAM statt EINSAM Lösungen für die Probleme zu finden, mit denen betroffene Kinder tagtäglich konfrontiert sind.

Auf Ihr Kommen freut sich das Team der Fachstelle für Suchtvorbeugung NÖ

Rückfragen & Kontakt:

Fachstelle für Suchtvorbeugung NÖ
Tel: 02742/31440-11

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0014