Rauch-Kallat: Haltlose Unterstellungen von Petrovic!

Wien, 11. Dezember 2002 (ÖVP-PK) Als "haltlose Unterstellung" bezeichnete heute, Mittwoch, ÖVP-Generalsekretärin Maria Rauch-Kallat den Vorwurf der stellvertretenden grünen Bundessprecherin Madeleine Petrovic, die ÖVP wolle die Pensionen kürzen. Die Vorschläge zur Pensionsreform habe eine unabhängige Expertenkommission unterbreitet, "das sollte Madeleine Petrovic eigentlich wissen". Im Hinblick auf die Wichtigkeit des Themas sei es auch für die Grünen angebracht, "sachlich zu bleiben anstatt zu polemisieren", so Rauch-Kallat. ****

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP-Kommunikationsabteilung, Tel.:(01) 401 26-420
Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0007