NEWS: WK-Chef Christoph Leitl tritt aus dem Ski-Pool aus

Wirtschaftskammerpräsident kündigt Mitgliedschaft per 30. April 2004 und stellt jährlichen Geldfluss von 550.000 Euro ein

Wien (OTS) - In einem vierzeiligen Brief hat Wirtschaftskammerpräsident, Christoph Leitl, die Mitgliedschaft der WKO im Österreichischen Skipool per 30. April 2004 aufgekündigt, berichtet das Nachrichtenmagazin NEWS in seiner morgen erscheinenden neuen Ausgabe.

Zuletzt waren jährlich rund 550.000 Euro von Seiten der Kammer in Richtung Pool geflossen. Die gleiche Summe steuerte die Bundesregierung zur Förderung des heimischen Skiteams bei. Jetzt herrscht totale Eiszeit zwischen Skiverband und Wirtschaftskammer.

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0004