Umweltdachverband fordert: Transitbeschränkung in ganz Österreich ist Gebot der Stunde!

Keine Freigabe der LKW-Transitfahrten durch Österreich - Giftwolken bedrohen Gesundheits- und Lebensqualität!

Wien (OTS) - Die Verhandlungen beim EU-Gipfel in Kopenhagen in Sachen Transit gehen in die alles entscheidende Runde. Der Ausgang dieser Verhandlungen wird darüber entscheiden, ob Österreich von der Transitlawine überrollt wird. Denn Fachleute prognostizieren, dass sich der LKW-Verkehr auch im Osten Österreichs in den nächsten Jahren um bis zum Sechsfachen steigern wird. "Das bedeutet, dass nicht nur der sensiblen Alpenregion der Verkehrsinfarkt droht, sondern auch massive Schadstoffbelastungen in der Ostregion auf uns zukommen", so Dr. Gerhard Heilingbrunner, Präsident des Umweltdachverbandes. "Es muss nicht nur im Westen, sondern auch im Osten Österreichs zu einer drastischen Reduktion des Transitverkehrs kommen. Eine Aufgabe der Mengenobergrenze für Transitfahrten wäre eine Katastrophe", sagt Heilingbrunner.

Zielsetzungen der Alpenkonvention nicht torpedieren!

Der Umweltdachverband unterstützt das Forderungsprogramm des Transitforums Austria-Tirol an die Bundesregierung, geht doch es doch unter anderem auch darum, die Alpenkonvention jetzt wirklich umzusetzen. Am 19. November wurde Innsbruck zum Sitz des Ständigen Sekretariates der Alpenkonvention, am 18. Dezember treten die Protokolle der Alpenkonvention in Kraft. "Es darf nicht sein, dass dieses wichtige Vertragswerk unterschrieben wird, und dann seine Ziele torpediert werden. Die mengenmäßige Begrenzung der LKW-Transitfahrten durch unser Land darf zum Schutz unserer alpinen sensiblen Regionen und aller Menschen, die darin zu Hause sind, nicht aufgegeben werden!", wettert Heilingbrunner, "Österreichs Verhandler dürfen Zehntausende betroffene Menschen nicht dem Transit-Wahnsinn ausliefern - glaubhaftes Eintreten für die Lebensinteressen auch künftiger Generationen muss das Gebot der Stunde sein!"

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Sylvia Steinbauer
Öffentlichkeitsarbeit Umweltdachverband
Tel. 01/40 113-21
sylvia.steinbauer@umweltdachverband.at
http://www.umweltdachverband.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OGN0001