VRE - Centurio Forum in Wien

Wien (OTS) - Eines der Programme der "Versammlung der Regionen Europas" (VRE) ist das Beamten-Austauschprogramm Centurio, welches es Beamten aus mittel- und osteuropäischen Staaten erlaubt, ein Praktikum in einem EU-Staat zu absolvieren. Auch Wien hat heuer zwei Centurionen aufgenommen. Das Evaluierungsseminar, an dem rund 45 Betreuer und Praktikanten aus 24 europäischen Staaten teilnehmen, findet kommenden Freitag (13.12.) im Wappensaal des Rathauses statt. Vorträge über e-government und interregionale Kooperation runden den Tag ab. Veranstaltet wird das Seminar von der Magistratsdirektion-Europäische Integration und Wissensmanagement (MD-EIW).

Die VRE ist eine interregionale Organisation, der 250 europäische Regionen angehören. Wien ist seit 1995 Mitglied der VRE und beteiligt sich aktiv an diversen Programmen. Auf der Hauptversammlung in Neapel Ende November wählten die 250 Teilnehmer für weitere zwei Jahre Wiens Planungsstadtrat Dipl.-Ing. Rudolf Schicker in den Vorstand und Herrn Bereichsdirektor Dr. Oskar Wawra zu seinem Vertreter. In ihrer Funktion bestätigt wurde die Präsidentin der VRE, Landeshauptmann-Stellvertreterin von Niederösterreich Liese Prokop. (Schluss) tr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Thomas J. Resch
Magistratsdirektion der Stadt Wien
Europäische Integration/Wissensmanagement
European Integration Department
Rathaus, A-1082 Wien
Tel: (0043-1-4000) 82 224
Fax: (0043-1-4000) 7122
res@mde.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0015