euro adhoc: Austrian Airlines AG / CSFB senkt Stimmrechtsanteile an Austrian Airlines AG auf unter 5 Prozent (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Die Credit Suisse First Boston (CSFB) gab bekannt, dass sie ihre Stimmrechtsanteile an der Austrian Airlines AG auf unter 5 % gesenkt habe. Die CSFB übernahm das ursprünglich von Swissair gehaltene 10%-ige Aktienpaket nach dem Konkurs der schweizer Fluggesellschaft. Im Juli 2002 gab CSFB bereits eine erste Tranche von rd. 5 % (ihres vormals 10-igen Anteils) ihres Aktienpakets ab.

Die aktuelle Aktionärsstruktur der Austrian Airlines AG stellt sich wie folgt dar:

Streubesitz 43,2 % ÖIAG 39,7 % Österreichische Institutionelle Investoren 10,6 % Austrian Airlines - Stock Option Programm* 5,0 % Air France 1,5 %

* Der von Austrian Airlines selbst gehaltene Anteil in Höhe von 5 % erklärt sich wie folgt: Für die Einführung eines Stockoption-Programms haben Austrian Airlines im Sommer 2002 insgesamt 1,7 Millionen Aktien, das sind 5 % des Grundkapitals, rückgekauft. Dieses Programm hat den Zweck der zukünftigen Einräumung von Aktienoptionen an leitende Angestellte und Mitglieder des Vorstandes der Gesellschaft oder eines mit ihr verbundenen Unternehmens. Die Teilnahme der leitenden Angestellten an diesem Programm, das an ein Eigeninvestment in Austrian Airlines Aktien geknüpft war, war beträchtlich, woraus das Vertrauen in das Unternehmen augenscheinlich dokumentiert wird.
~

Rückfragen & Kontakt:

Investor Relations
Karl Knezourek
Tel.: 051766 - 3328
Tel: +43 (0)5 1766
FAX: +43 (0)1 688 55 05
Email: johannes.davoras@aua.comEnde der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 11.12.2002
---------------------------------------------------------------------Emittent: Austrian Airlines AG
Fontanastrasse 1
AT-1107 Wien
Tel: +43 (0)5 1766
FAX: +43 (0)1 688 55 05
Email: johannes.davoras@aua.com
WWW: http://www.aua.com
ISIN: AT0000620158
WKN: 062015
Indizes: ATX, ATX Prime, WBI
Börsen: Amtlicher Markt Wiener Börse AG
Branche: Luftverkehr
Sprache: DeutschKonzernkommunikation:
Johannes Davoras
Johann Jurceka
Tel.: 051755-1231

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0001