EINLADUNG ZUR WEIHNACHTSVERNISSAGE

Frau Dr. Margot Klestil-Löffler eröffnet KfV-Vernissage zugunsten behinderter Jugendlicher

Wien (OTS) - Seit mehreren Jahren unterstützt das KfV zu Weihnachten Organisationen, die sich der Integration von mehrfachbehinderten Mitmenschen widmen. Auch dieses Jahr wird daher auf Kundengeschenke zugunsten des Vereins "Lebensraum - Tagesstätte in Bad Fischau-Brunn" verzichtet.

Der Verein "Lebensraum" hat sich zum Ziel gesetzt, Eigenverantwortung und Initiativen zu setzen, damit behinderte Mitmenschen sinnvoll in das alltägliche Leben integriert werden können. Mit Hilfe von Spenden werden zusätzliche Maßnahmen für die kostenintensive Förderung und Integration von behinderten Jugendlichen möglich gemacht.

Die farbenprächtigen und ausdrucksstarken Bilder der jungen mehrfachbehinderten Künstler der Tagesstätte "Lebensraum" werden dabei ausgestellt. Alle Bilder können käuflich erworben werden, wobei die Einnahmen den jungen Künstlern zugute kommen! Wir freuen uns, die Spendenübergabe des Kuratorium für Verkehrssicherheit sowie der Tochterfirma DRIVE Sicherheit-Service GmbH an den Verein "Lebensraum" im Beisein von Fr. Dr. Margot Klestil-Löffler vornehmen zu dürfen und erlauben uns, Sie dazu sehr herzlich im Rahmen der Weihnachtsvernissage einzuladen.

Dienstag, 17. Dezember 2002, 18.00 Uhr
Kuratorium für Verkehrssicherheit
Sitzungssaal/1. Stock
1030 Wien, Ölzeltgasse 3

Ihre Gesprächspartner sind:

Dr. Othmar Thann,
Direktor des Kuratorium für Verkehrssicherheit

Dr. Margot Klestil-Löffler
Ehrengast

Eva Korzil
Initiatorin und betroffene Mutter

Rückfragen & Kontakt:

Kuratorium für Verkehrssicherheit
Pressestelle
Mag. Alexandra Ludvik
Tel.: (01) 717 70 - 225
pr@kfv.at
http://www.kfv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | KVS0002