ARBÖ: Folgenschwerer Lkw-Unfall auf A4!

Sperre der Ostautobahn

Wien (OTS) – Auf der A4, Ostautobahn ereignete sich gegen 11:00 Uhr Vormittag ein folgenschwerer Verkehrsunfall, berichtet der ARBÖ-Informationsdienst. Ein Lkw, welcher Richtung Nickelsdorf unterwegs war, durchbrach zwischen Auffahrt Schwechat und Ausfahrt Flughafen die Mittelleitschiene. Der Lkw prallte daraufhin gegen einen zweiten Lkw, der Richtung Wien unterwegs war.

Nach ersten Angaben wurden dabei mehrere Personen unbestimmten Grades verletzt. Die Verletzten wurden mittels Hubschrauber ins nächst gelegenste Krankenhaus transportiert. Für die Dauer der Hubschrauberlandung musste die A4 total gesperrt werden, meldet der ARBÖ-Informationsdienst.

Informationen zum aktuellen Verkehrsaufkommen erhalten Sie beim ARBÖ-Informationsdienst unter der Wiener Telefonnummer 89 12 17, im Internet unter www.verkehrsline.at oder im ORF-Teletext auf der Seite 431.

(Forts. mögl.)

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ-Informationsdienst/Thomas Woitsch
Tel.: (++43-1) 89121-7
id@arboe.at
http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0003