Schülerrennen der ARGE-ALP Länder

Vergleichskampf um die Friedensglocke der ARGE ALP Telfs (VLK) – In Telfs in Tirol findet am Samstag, 14. und Sonntag, 15. Dezember 2002 mit Unterstützung des Skiklubs Telfs der Vergleichskampf um die Friedensglocke der ARGE ALP statt. Startberechtigt sind Mädchen und Buben der ARGE ALP-Länder sowie der Gastmannschaft aus Liechtenstein des Jahrganges 1988 und jünger (bis 1991). ****

Austragungsort ist das Skigebiet Gschwandtkopf. Es
gibt eigene Läufe für Mädchen und Buben. Am Samstag, 14.
Dezember wird der Riesenslalom und am Sonntag, 15. Dezember
2002 der Slalom ausgetragen, mit jeweils zwei Durchgängen.
Die Kosten pro Mannschaft – bestehend aus sechs Mädchen,
zehn Buben und drei Trainern - betragen 100 Euro pro
Person, inkludiert sind zwei Tage mit Unterkunft mit
Halbpension. Die Sieger erhalten einen Wanderpreis, der an
die beste Mannschaft geht.

Der Arbeitsgemeinschaft der Alpenländer (ARGE ALP)
gehören folgende Länder, Provinzen und Kantone an: Baden-Württemberg, Bayern, Südtirol, Trentino, Lombardei,
Salzburg, St. Gallen, Tirol, Tessin, Graubünden und
Vorarlberg. Weitere Informationen zum ARGE ALP-
Schülerrennen gibt es beim Skiklub Telfs, Toni Trenkwalder,
Telefon 0664/3078058, E-Mail: schiklub@sk-telfs.at oder Fax 05262/6253956.
(so/ug,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002