ÖAMTC: Neuerlich schwerer Unfall in Niederösterreich - A 2 gesperrt

Wien (ÖAMTC-Presse) - Nach dem fürchterlichen Geisterfahrerunfall mit zwei Toten auf der Westautobahn (A 1) ereignete sich laut ÖAMTC-Informationszentrale in der Nacht auf Dienstag auch auf der Südautobahn (A 2) in Niederösterreich ein schwerer Verkehrsunfall.

Kurz nach vier Uhr war auf der A 2 im Bereich des Knoten Guntramsdorf ein Pkw auf einen Lkw aufgefahren. Nach ersten Meldungen wurde zumindest eine Person schwer verletzt. Rettung und Notarztwagen befanden sich
an der Unfallstelle. Näheres war zunächst nicht bekannt.

Die Südautobahn mußte in Fahrtrichtung Graz für etwa 20 Minuten gesperrt werden. Anschließend war nur der dritte Fahrstreifen passierbar.

(Forts. mögl.)
ÖAMTC-Informationszentrale / Hai

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0001