Farthofer: Hundertwasser-Zentrum Schrems als kultureller Impuls für die Region

Mit 75.000 Euro unterstützt die NÖ Landesregierung die Realisierung eines Hundertwasser-Zentrums als kulturtouristisches Ausflugsziel

St. Pölten (SPI) - Im Jahr 2001 diente eine Ausstellung als Einführungsprojekt, nun soll mit dem Hundertwasser-Zentrum in Schrems ein neuer kultureller Impuls für die Region im nördlichen Waldviertel geschaffen werden. "Gerade die Gegend um Schrems hat etwa mit der Blockheide, dem Heidenreichsteiner Moor und den zahlreichen Burgen und historischen Altstädten wundervolle Ausflugsziele, ein Hundertwasser-Zentrum ist hier die ideale kulturtouristische Ergänzung, die das Waldviertel noch attraktiver für Touristen machen wird", begrüßt LAbg. Erich Farthofer den kürzlich erfolgten Beschluss der NÖ Landesregierung, das Projekt mit 75.000 Euro zu unterstützen. Das Projekt umfasst neben Management und professioneller Ausstellungsdurchführung und -organisation auch werbliche Maßnahmen und bauliche Adaptierungsmaßnahmen.****

Gerade die geographische Lage am Schnittpunkt zu Oberösterreich und Tschechien soll durch eine Erweiterung des Besuchereinzugsbereiches genutzt werden. "Das nördliche Waldviertel soll verstärkt auch in den Nachbarländern bekannt werden. Durch die abwechslungsreiche Fülle an Attraktionen soll auch verstärkt neben dem Ausflugstourismus der klassische Urlaub mit mehreren Nächtigungen forciert werden", erwartet der Waldviertler Sozialdemokrat positive Auswirkungen auf den Tourismus der gesamten Region.
(Schluss) fa

Rückfragen & Kontakt:

Landtagsklub der SPÖ NÖ
Mag. Andreas Fiala
Tel: 02742/9005 DW 12794
Handy: 0664 20 17 137
andreas.fiala@noel.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSN0001