Verdacht der erpresserischen Entführung und des Mordes

Wien (OTS) - Seit dem 29.11.2002 ist ein 12-jähriger Jugendlicher aus einem Jugendwohnheim in Wien 22., abgängig. Am 05.12.2002 langte im Jugendwohnheim ein Erpresserbrief ein, in welchem EUR 50.000,-gefordert wurden. Im Zuge der kriminalpolizeilichen Erhebungen konnten 3 Verdächtige ausgeforscht und festgenommen werden. Es besteht dringender Mordverdacht. Zu dieser Amtshandlung findet heute um 11.00 Uhr im Rapportsaal der Kriminaldirektion 1 (vormals Sicherheitsbüro) eine Presseinformation statt.

KD1/07.12

Rückfragen & Kontakt:

Sicherheit & Hilfe
Ihre Wiener Polizei
Pressestelle

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPO0003