Ehrung für Filmproduzent Karl Spiehs

Goldener Rathausmann für Thomas Gottschalk

Wien (OTS) - Landeshauptmann Dr. Michael Häupl überreichte am Freitag das Goldene Ehrenzeichen für Verdienste um das Land Wien an den bekannten Filmproduzenten Karl Spiehs. Die Laudatio im Rahmen der Ehrung, an der zahlreiche prominente Gäste aus der Filmbranche teilnahmen, hielt Thomas Gottschalk.****

Karl Spiehs wurde 1931 in Niederösterreich geboren. Bereits als Jugendlicher veranstaltete er im elterlichen Gasthaus kleinere Konzerte und Lesungen. Ab 1960 produzierte er für verschiedene Wiener Filmfirmen insgesamt 25 Spielfilme, und 1967 gründete er in München seine eigene Firma "Lisafilm", mit der er bis heute rund 300 TV- und Kinofilme produziert hat. 1996 kehrt Spiehs nach Österreich zurück und verlegte den Firmensitz seiner Filmfirma nach Wien und Velden. Zu seinen deutschen Stars zählten u.a. Thomas Gottschalk, Mike Krüger, Roy Black, Uschi Glas sowie Rudi Carrell. In Österreich produzierte er z.B. die Komödien "Mein Opa ist der Beste" und "Mein Opa und die 13 Stühle" mit Otto Schenk sowie "Fröhlich geschieden" mit Rainhard Fendrich. Diese Produktionen sorgten sowohl in Österreich als auch in Deutschland für Quotenrekorde. Zu den bekanntesten Serien von Spiehs zählen z.B. "Klink unter Palmen" und "Ein Schloß am Wörthersee". Viele seiner Produktionen spielten in seiner Heimat, und dadurch leistete Karl Spiehs einen wesentlichen Beitrag zur Tourismuswerbung für Österreich und insbesondere für Wien.

Thomas Gottschalk betonte in seiner Laudatio, dass Karl Spiehs, mit dem er seit langem befreundet ist, immer Unterhaltung im Hinblick auf sein Publikum gemacht habe. Kurz und bündig: Er habe die Kritiker zum Weinen und die Leute zum Lachen gebracht.

Karl Spiehs bedankte sich für das Ehrenzeichen mit einer Liebeserklärung an Wien. (Schluss) du

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Ingrid Duschek
Tel.: 4000/81 857
dus@mdp.magwien.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0012