ANNA FRANZ - LEBENSLAUF DER NEUEN VORARLBERGER ÖVP-ABGEORDNETEN

Wien, 6. Dezember 2002 (ÖVP-PK) Die Bürgermeisterin von Bezau, Anna Franz, hat im Vorarlberger Wahlkreis Nord ein Grundmandat errungen und zieht nun für die ÖVP in den Nationalrat ein. Nachstehend der Lebenslauf der neuen Mandatarin: ****

Anna Franz wurde am 23. Oktober 1953 als Kind einer Familie mit fünf Kindern geboren. Bereits ihre Mutter war in der Frauenbewegung politisch tätig. Franz absolvierte eine Ausbildung zur Hauptschul-Lehrerin für die Fächer Mathematik und Bildnerische Erziehung, bevor sie von 1975 bis 1980 in Bezau und Egg unterrichtete. Anna Franz ist mit dem Hauptschul-Direktor Jos Franz verheiratet und hat drei Kinder. Nach einer längeren Familienpause war sie ab 1993 - bis zu ihrer Wahl als Bürgermeisterin 1998 - wieder als Lehrerin in Bezau tätig.

Seit 1986 ist sie Obfrau der ÖVP-Frauen. 1988 gründete sie das Eltern-Kind-Zentrum in Bezau. 1990 wurde sie Gemeindevertreterin, 1995 gründete sie den Verein "herrlich weiblich", ein Arbeitsmarktprojekt für Frauen. Im gleichen Jahr wurde sie Mitglied im Vorstand der REGIO und Bereichssprecherin für Frauen, Familie, Soziales. Anna Franz ist zudem Kuratoriumsmitglied im Sozialfonds. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle des ÖVP-Parlamentsklubs
Tel. 01/40110/4432
http://www.parlament.gv.at/v-klub/default.htm

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0004