Zum Inhalt springen

Kroatischer Präsident trifft Paramhans Swami Maheshwarananda in Wien

Wien (OTS) - Stjepan Mesic, Präsident der Republik Kroatien, aus Anlass einer Wirtschaftkonferenz in Wien, traf am Donnerstag, dem 5.12., - vor seinem Besuch beim österreichischen Präsidenten Thomas Klestil - im Hotel Sacher zu einem Gespräch und Gedankenaustausch mit Mahamandaleshwar Paramhans Swami Maheshwarananda, dem Gründer des Systems "Yoga-im-täglichen-Leben" zusammen.

Paramhans Swami Maheshwarananda, ein weltweit aktiver und humanitär engagierter "Botschafter des Friedens", lebt seit 30 Jahren in Wien. Auf seine Initiative hin wurde am 5. Oktober 2002 in Wien die "Internationale Konferenz für Weltfrieden und die Botschaft von Mahatma Gandhi" abgehalten.

Erst vor zwei Wochen hatte der Kroatische Staatspräsident bei seinem Staatsbesuch in Indien dem humanitären Zentrum von Paramhans Swami Maheshwarananda in Jadan in der Nähe von Jodhpur, Rajasthan) einen halbtägigen Besuch abgestattet.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie ab 15 Uhr im AOM/Original

Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Renate Lavicka
Tel.: 0676 7499 288

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004