Zum Inhalt springen

Adventzauber Hollabrunn: Mit dem Kamel zum Weihnachtseinkauf! Märchenhafte Entdeckungsreise mit ausgefallenen Geschenksideen im Weinviertel (gestalteter Beitrag) AUDIO

AVISO: Die O-Töne können als separates File aufgerufen werden unter dem selben Titel wie dieser Beitrag

Hollabrunn/NÖ (OTS) - EINMODERATION

Na, das ist wieder einmal flott gegangen. Eben haben wir noch im Schanigarten unter bunten Blättern pressfrischen Sturm getrunken... und jetzt... jetzt sind’s grad mal noch 2 Wochen bis zum Heiligen Abend. Der Countdown läuft! Das Christkind unter Termindruck. Haben Sie schon alle Geschenke? Verstehe. Äh, überall waren Sie schon? Eine halbe Autostunde von Wien Richtung Norden - abseits der Großstadt-Mega-Einkaufstempel - liegt die historische Kleinstadt Hollabrunn. Dort, wo einst der kleine Mozart anhielt, um eine Reisepause zu verbringen, erzählt das Weinviertel heute seine ganz eigenen Weihnachtsgeschichten.

REDAKTEURSTEXT:

Joanna ist 83 Jahre alt. Die rüstige Frau geht gerne einkaufen. Besonders vor Weihnachten. Und immer einen ganzen Korb voller Geschenke. Allerdings – so schildert die Weinviertler Heimatdichterin Elisabeth Schöffel-Pöll:

OT 0:00 sec (SCHÖFFEL-PÖLL) Weihnachtsgeschichte [Jedes Jahr macht...]
Ein Weihnachtsmärchen, das auch so passiert ist. Denn Joanna gibt es wirklich. Sie lebt noch heute in Hollabrunn.
Inmitten von fruchtbarem und hügeligem Rebenland gelegen, angrenzend an Österreichs größtes, zusammenhängendes Eichenwaldgebiet präsentiert sich die gemütliche Stadt derzeit in weihnachtlichem Glanz. Menschen in Vorfreude und Kinder, die beschäftigt sind.

OT 0:11 sec (KINDER) Adventaktivitäten [Basteln tu ich halt, Adventkranz...]
Die Eltern helfen dem Christkind inzwischen die Packerl besorgen. Und so geht’s hin zum Kunsthandwerk-Markt in der ehemaligen Julius-Meinl-Filiale, direkt in der Innenstadt. Hollabrunns Stadtmarketingleiter Jürgen Authried:

OT 0:23 sec (AUTHRIED) Kunsthandwerkmarkt [Dort kriegt man wirklich...]
Daneben, in den Geschäften trifft der Besucher den Weihnachtsmann. Santa Claus verteilt Zuckerl und nimmt Wünsche entgegen. Unter den Geruch von Tannenzweigen, Maroni und Lebkuchen mischt sich in der Fußgängerzone dann auch der Duft von Punsch und anderen Heißgetränken.

OT 0:27 sec (AUTHRIED) Punschzubereitung [Es gibt keine Konzentrate...]
Vorweihnachtliche Gaumenfreuden für dunkle Wintertage. Für Autofahrer - aber auch für Kinder natürlich auch ohne Alkohol. Klar, müssen letztere doch in Hollabrunn ein ganz spezielles Fortbewegungsmittel lenken. Stichwort:

OT 0:38 sec (KINDER) Hl. Drei Könige [Kaspar, Melchior und Balthasar...]
Klingelt’s? Das quasi „Fahrzeug“ der Heiligen drei Könige ist gemeint.

OT 0:48 sec (KINDER) Kamel [Es hat zwei Höcker und ist grau.] Richtig. Ein echtes Kamel in Hollabrunn. Kostenlos für alle jungen Besucher, am 14. Dezember in der Fußgängerzone. Jürgen Authried:

OT 0:53 sec (AUTHRIED) Kamel [Das hat einen eigenen Sattel...] Nach der Fahrt mit dem Weinviertler „Wüstenschiff“ wartet schon die Liliputtbahn auf die Gäste. Tuckernd geht’s quer durch den historischen Stadtkern. Nächster Stopp auf der Suche nach dem „nicht-ganz-alltäglichen“ Geschenk: Hauptplatz, bei „Tischkultur Rammer“. Der alteingesessene Betrieb bietet -unter anderem- feines Porzellan – wie etwa die weltberühmten Hummel-Figuren. Auch für Tausende Österreicher - hochbegehrte Sammler-Objekte, erzählt die Hollabrunner Kauffrau Monika Eisner-Rammer:

OT 1:01 sec (EISNER-RAMMER) Hummel-Porzellan [Diese limitierten...]
Im Hollabrunner Advent 2002 zeigt Rammer den Besuchern -in einer eigenen Ausstellung in der Filiale- eine weitere Linie aus den Öfen der Hummelfiguren-Produzenten. Artis-Orbis – keine reinen Zier-, sondern durchaus auch Gebrauchsgegenstände. Hier wurden Bilder berühmter Künstler als Motiv für Vasen, Dosen, Teller und ähnliches verwendet.

OT 1:15 sec (EISNER-RAMMER) Artis-Orbis Porzellan [Die Sonnenblumen...]
Nur echt mit Zertifikat, versteht sich. Und das gibt’s am Hollabrunner Hauptplatz selbstverständlich dazu. Nur wenige Meter von dem Betrieb entfernt, gleich beim Rathaus, kommen die Bilder am Adventkalender der Weinviertel-Stadt gänzlich ohne ein solches Ursprungszeugnis aus. Jeden Tag kommt ein neues Gemälde dazu. Kindergartenkinder haben sie gemalt, die 24 Fenster. Die Hälfte ist schon geöffnet – es sind ja nur mehr 2 Wochen:

OT 1:24 sec (KINDER) Weihnachtswünsche [Ich wünsch mir vom Christkind...]
Vielleicht noch ein Weihnachtsbuch aus Hollabrunn? Schriftstellerin Elisabeth Schöffel-Pöll hat ihr neues Werk soeben fertiggestellt. Titel: „Weihnachtsmann und Weihnachtsfrau“. 96 Seiten-stark, zumeist mit einem

OT 1:42 sec (SCHÖFFEL-PÖLL) Weihnachtsbuch [wahren Kern...] Geht’s um das Fest, strahlen jedenfalls nicht nur die Kinder-Augen. Stadtmarketing-Manager Authried:

OT 1:58 sec (AUTHRIED) Weihnachtsglanz [Hollabrunn ist total hell...]
Advent in Weinviertel. Wie’s im Büchel steht. Diesmal in Hollabrunn erleben.

Sie finden die verwendeten O-Töne zum Thema „Adventzauber Hollabrunn: Mit dem Kamel zum Weihnachtseinkauf“ in einem separaten File zum Download.
Die verwendeten O-Töne sind einzeln geschnitten (File 2 – mit jeweils 2-sekündigen Pausen zwischen den einzelnen OTs) für eine Verwendung der O-Töne nach Ihren Bedürfnissen bzw. abgestimmt auf Ihr Programm-Format. Als Moderationsvorschlag steht Ihnen der von uns im fertigen Beitrag verwendete Text in schriftlicher Form zur Verfügung.

Selbstverständlich organisieren wir für Sie auf Wunsch auch andere Interviewpartner zum jeweils aktuellen Thema.

Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl Event, Public Relations & Werbung GmbH,
Peter Bichler,
Tel. +43-(0)2236 / 23424-0
mailto: bichler@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PUZ0003