Nationalratswahl 2002: Vorarlberger Endergebnis liegt vor

Bregenz (VLK) – Nach Auszählung der Wahlkarten liegt nun
das offizielle Endergebnis der Nationalratswahl vom 24.
November 2002 vor. In Vorarlberg hat es dabei in den
Mandaten keine Veränderungen gegeben. Das teilt die Landeswahlbehörde mit. ****

Das Vorarlberger Endergebnis in Zahlen (in Klammer die Vergleichszahlen zur Nationalratswahl 1999):

Wahlberechtigt waren 237.302 Vorarlbergerinnen und
Vorarlberger, abgegebene Stimmen: 199.745, das sind 84,2
Prozent (74), ungültige Stimmen 2.385, das sind 1,2 Prozent
(0,8), abgegebene gültige Stimmen: 197.360, das sind 98,8
Prozent.

-SPÖ: 39.590 Stimmen, 20,1 Prozent(18,1)
-FPÖ:25.642 Stimmen, 13,0 Prozent(30,1)
-ÖVP: 97.131 Stimmen, 49,2 Prozent(35,2)
-Grüne: 28.671 Stimmen, 14,5 Prozent (10)
-KPÖ: 717 Stimmen, 0,4 Prozent(0,2)
-LIF: 3.191 Stimmen, 1,6 Prozent(4,8)
-CWG: 2.009 Stimmen, 1,0 Prozent (0,3)
-Die Demokraten: 409 Stimmen, 0,2 Prozent(0)
(so/ug,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0012