ÖBB: Pressekonferenz "Wirtschaftsstandort Burgenland"

Freitag, 6. Dezember 2002, 10.00 Uhr, Technologiezentrum Eisenstadt

Wien (OTS) - Die ÖBB setzen seit vielen Jahren erfolgreich auf einen leistungsstarken Güterverkehr im östlichsten Bundesland Österreichs. Für viele burgenländische Betriebe ist die Bahn zur wichtigen Lebensader geworden. Gemeinsam mit der Wirtschaftsservice Burgenland AG - WiBAG wird in den kommenden Jahren diese Arbeit weiter forciert. Bahnrelevante Betriebsansiedelungen sind nach modernen Kriterien zu organisieren. Es geht um die Nachhaltigkeit eines lebendigen und leistungsfähigen Wirtschaftsstandortes Burgenland.****

Pressekonferenz:

- ÖBB Vorstandsdirektor Ferdinand Schmidt

- WiBAG Vorstandsdirektor Peter Schmitl

- Leiter ÖBB Güterverkehr Dr. Wolfgang Scharinger

Ort: Technologiezentrum Eisenstadt, 1. Stock, Raum 1,
7000 Eisenstadt
Zeit: Freitag, 6. Dezember 2002, 10.00 Uhr

Rückfragen & Kontakt:

ÖBB Kommunikation Burgenland
Mag. Gary Pippan
Tel: 01 / 93000-33596
Fax: 01 / 93000-25009
gary.pippan@kom.oebb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NBB0003