"Medicopter 117 - Jedes Leben zählt": Drehschluss der sechsten Staffel der RTL/ORF-Serie

168 spektakuläre Drehtage sind vorbei - Sendestart voraussichtlich Frühjahr 2003

Wien (OTS) - "Brand aus!" Die typische Entwarnungsmeldung der Florianijünger könnte auch aus dem Munde der "Medicopter 117"-Regisseure Thomas Nikel und Wolfgang Dickmann stammen: Nach 168 Drehtagen zwischen 8. April und Ende November 2002 sind die Dreharbeiten an einer weiteren - der insgesamt sechsten - Staffel der spektakulären RTL/ORF-Serie "Medicopter 117 - Jedes Leben zählt" beendet. Und es gab gewagtere Stunts, mitreißendere Szenen und eindrucksvollere Bilder als je zuvor bei "MC 117". So glänzen die soeben abgedrehten 13 Folgen des Actionhits, die unter der Stuntkoordination vom Bond-erfahrenen Willy Neuner auf 35 mm gedreht wurden, mit Superlativen:

Producer Andreas Kamm stolz: "180 Stunteinsätze in 168 Drehtagen!"

Producer Andreas Kamm von der MR-Film zählt einige der Highlights auf: "Wir drehten einen Luftkampf zwischen dem Medicopter und einem Doppeldecker sowie zwei Flugzeugabstürze. Wir inszenierten Drehs mit einem abstürzenden Lift, einem explodierendem Liftschacht, einer zusammenbrechenden Konzertbühne, einem Mikado aus riesigen Baumstämmen und filmten Szenen mit einem unterirdisch brennenden Benzinsee, den die Crew durchtauchen muss. Außerdem fuhren wir 26 Autos bei Stunts zu Schrott."
Insgesamt gab es in der sechsten Staffel 180 Stunteinsätze. Die Crew, die in St. Johann im Pongau und in Wien/Umgebung drehte, bestand aus 70 Profis, darunter allein zwölf Stuntleute, drei Windexperten und zwei Sprengmeister.

Nicht nur feurige Storys, sondern auch zahlreiche Stars

Neben den bekannten und beliebten österreichischen Serienstars wie Roswitha Meyer, Serge Falck, Julia Cencig, Hanno Pöschl, Edita Malovcic sowie Urs Remond, Hans Heller, Gilbert von Sohlern und Tom Mikulla waren zahlreiche Gaststars auf der Medicopter-Basis anwesend. Darunter: Catherine Oborny, ORF-"Bingo"-Mann Dorian Steidl, Heinz Weixelbraun ("Kommissar Rex"), Peter Faerber, Martin Walch und Michaela Schaffrath, die bereits als Gina Wild Bekanntheit erlangte.

"MC 117" - 2003 im ORF

Die Bücher stammen von Peter Mazzuchelli, Walter Kordesch, Thomas Nippold, Jens Jendrich, Jochen Freydank und Christoph Falkenroth. Regie führten Thomas Nikel und Wolfgang Dickmann. "Medicopter 117 -Jedes Leben zählt" ist eine Koproduktion von RTL und ORF, hergestellt von MR-Film. Der ORF plant, die neuen Folgen voraussichtlich 2003 auszustrahlen.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GOK0003