Neues Pollenschutzgitter von tesa

Pollen-Allergiker können endlich aufatmen!

Wien (OTS) - Je mehr Pollen die Raumluft enthält, desto stärker treten die für Pollen-Allergiker typischen Beschwerden auf - wie zum Beispiel gereizte Schleimhäute, juckende Augen und triefende Nase. Ein häufiges Resultat: schlaflose Nächte.

Das neue tesa Protect Pollenschutzgitter hält durch eine spezielle, zum Patent angemeldete Textilstruktur (ohne chemische Wirkstoffe!) die meisten Pollen draußen und ermöglicht so das Lüften in der Nacht. Ein erholsamer Schlaf bei frischer Luft ist jetzt möglich. Eine Wohltat für jeden Pollen-Allergiker!

Ein Praxis-Test der Stiftung Deutscher Polleninformationsdienst (PID) bestätigt eindrucksvoll die hohe Wirksamkeit des tesa Protect Pollenschutzgitters. Das Ergebnis: 87 % selbst der kleinsten Pollen werden draußen gehalten, und bei größeren Pollen entsprechend mehr. Das vollständige Gutachten wird ab Jänner 2003 auf http://www.tesa.at veröffentlicht, oder Sie fordern Informationen dazu jetzt schon unter der Email-Adresse tesa-consumer@beiersdorf.com an.

Das neue tesa Protect Pollenschutzgitter lässt sich auf jede Größe zuschneiden, ist einfach an jedem Fensterrahmen angebracht, kinderleicht am Fenster zu reinigen, licht- und luftdurchlässig und wieder verwendbar.

Erhältlich ist das tesa Protect Pollenschutzgitter im ausgewählten Lebensmittel- und Drogeriefachhandel sowie in ausgewählten Baumärkten.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original
Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Weitere Produktinformationen unter:

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 61400-0
Fr. Ciepelinski
oder ab Jänner 2003 im Internet,
Presseinfos unter:
Tel.: (01) 897 28 47-44
Fr. Höller

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0003