ERINNERUNG: Pressegespräch "Neues Arbeitsprogramm der EU-Sozialpartner"

Verzetnitsch und Mitterbauer präsentieren künftige Schwerpunkte des europäischen Sozialen Dialoges

Wien (ÖGB/Industriellenvereinigung). Die Europäischen Sozialpartner EGB und UNICE haben sich nach langen Verhandlungen auf ein Mehrjahresprogramm geeinigt, das einen wesentlichen Beitrag für die Erreichung des Lissabon-Zieles (Europa soll bis 2010 wettbewerbsstärkster Wirtschaftsraum der Welt werden) leisten soll. ++++

Sowohl der Österreichische Gewerkschaftsbund (ÖGB) als auch die Industriellenvereinigung als österreichisches Mitglied der UNICE haben an dem 18-Punkteprogramm intensiv mitgearbeitet. Zur Präsentation des Mehrjahresprogrammes der Europäischen Sozialpartner laden wir die VertreterInnen der Medien recht herzlich ein.

Bitte merken sie vor:

Termin: Mittwoch, 4. Dezember 2002
Zeit: 11:00 Uhr
Ort: Cafe Griensteidl, Kohlmarkt 14, 1010 Wien.

Ihre Gesprächspartner sind:

Fritz Verzetnitsch, Präsident des Europäischen Gewerkschaftsbundes und des ÖGB
DI Peter Mitterbauer, UNICE-Vizepräsident und Präsident der Industriellenvereinigung. (ew)

ÖGB/IV, 03. Dezember 2002

Rückfragen & Kontakt:

Christoph Neumayer
Industriellenvereinigung
Tel. (++43-1)711 35/23 00 DWÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Annemarie Kramser
Tel. (++43-1) 534 44/222 DW
Fax: (++43-1) 533 52 93
http://www.oegb.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB0002