AKZENT: Elvis-Musical-Wiederaufnahme erst am 7.12.

Elvis - Mark Janicello - bei Sturz verletzt

Wien (OTS) - Die für 3. Dezember geplante Wiederaufnahme des ELVIS-Musicals von und mit Mark Janicello muß um einige Tage verschoben werden. Janicello ist bei einer Vorstellung im Zuge seiner Deutschlandtournee in Dortmund so unglücklich gestürzt, dass er eine Bandscheibenverletzung erlitt, die nun behandelt werden muß. Das im Oktober so erfolgreiche Musical "ELVIS - Die Show, sein Leben" wird aber ab Samstag, 7. Dezember, wieder auf dem Spielplan des AKZENT stehen.

Mark Janicello hatte als Elvis im Oktober im AKZENT einen großartigen Publikumserfolg gefeiert und danach eine Tournee durch die Schweiz und Deutschland angetreten. Bei der vorletzten Vorstellung der Tournee in Dortmund kam er so unglücklich zu Sturz, daß er eine schmerzhafte Rückverletzung erlitt. Dennoch spielt er auch die letzte Vorstellung in Niederhausen, mußte sich dann aber in ärztliche Behandlung begeben, und bekam nun eine Intensivbehandlung und einwöchige Ruhepause verordnet.

Im AKZENT müssen daher die für 3., 4. und 5. Dezember angesetzten ELVIS-Vorstellungen abgesagt werden. Ab Samstag, 7. Dezember, wird Mark Janicello wieder als Elvis auf der Bühne stehen. Die für die abgesagten Vorstellungen verkauften Tickets werden selbstverständlich spesenfrei auf andere Vorstellungen umgetauscht. Es wird auch im Jänner noch einige ELVIS-Vorstellungen geben.

Rückfragen & Kontakt:

ag. Hannes Mahler, AKZENT
1040, Theresianumgasse 16-18
50165/3302

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0011