Mädchen zu Eigenständigkeit und Unabhängigkeit motivieren

Abschlusspräsentation des Projektes girls.on.stage

Rankweil (VLK) – "Unser Ziel ist es, Rahmenbedingungen zu schaffen, unter denen sich Mädchen zu eigenständigen Persönlichkeiten entwickeln können. Mädchen sollen ein
großes Stück Unabhängigkeit erlangen können, um sich in
ihrer Lebensplanung und Berufswahl über die alten
Rollenbilder hinaus zu orientieren." Das betonte
Landesrätin Greti Schmid kürzlich in Rankweil anlässlich
der Präsentation zum Abschluss des Projektes
girls.on.stage. ****

Schmid verwies auf eine Reihe von Initiativen in
Vorarlberg, bei denen es darum geht, Mädchen zu stärken,
ihnen Selbstvertrauen zu geben und in weiterer Folge die Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern zu fördern.
Dazu gehören z.B. der Girls Day, an dem Mädchen im Beruf
ihres Vaters schnuppern können, das Projekt Mädchen und
Technik, die Mädchenimpulstage in der AmaZone, das von
Vorarlberg, Liechtenstein und St. Gallen gemeinsam
durchgeführte Projekt Mädchen und Berufswahl aber auch
andere Aktivitäten wie etwa Selbstverteidigungskurse. (gw/MoMa/dig,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0013