euro adhoc: VA Technologie AG / Vorstand/Personalie / VA Technologie AG: Aufsichtsrat beschließt neue Organisationsstruktur und Erweiterung des Vorstandes (D)

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich.

Der Aufsichtsrat der börsenotierten VA Technologie AG hat in seiner heutigen Sitzung eine neue Organisationsstruktur beschlossen. Neben dem Vorstandsvorsitzenden und dem Finanzvorstand werden künftig die Sprecher der vier Unternehmensbereiche Metallurgietechnik, Hydraulische Energieerzeugung, Energieübertragung und -verteilung sowie Infrastruktur, die zugleich die Kerngeschäfte der VA TECH darstellen, in Personalunion auch Mitglieder des VA TECH Vorstandes sein. Der Vorstandsvorsitzende übernimmt die Vertretung des Bereiches Wassertechnik auf VA TECH Vorstandsebene. Diese neue Führungsstruktur schafft durch die Verbindung von strategischer und operativer Führung eine deutliche Intensivierung der Konzernintegration und weitere Verbesserungen im Risikomanagement.

Neben Dr. Erich Becker als Vorstandsvorsitzendem und Dr. Roland Scharb als Finanzvorstand werden daher künftig DI Gerhard Falch (Metallurgietechnik), Christian Habegger (Hydraulische Energieerzeugung), Ing. Klaus Brenner (Energieübertragung und -verteilung) sowie Mag. Klaus Sernetz (Infrastruktur) dem VA TECH -Vorstand angehören.

Dr. Georg Antesberger, bisher im VA TECH-Vorstand für den Bereich "Power & Water" zuständig, scheidet einvernehmlich aus dem Konzern aus. Antesberger hat in der bisherigen Struktur als Mitglied des VA TECH-Vorstandes die Bereiche Hydraulische Energieerzeugung, Energieübertragung und -verteilung, Wassertechnik und Infrastruktur geleitet. Unter seiner strategischen Führung konnten insbesondere die Bereiche Hydraulische Energieerzeugung sowie Energieübertragung und -verteilung wesentlich gestärkt und die internationalen Top2 bzw. Top 3 Positionen erreicht werden. Wegen grundlegender Meinungsverschiedenheiten über die künftige VA TECH Organisationsstruktur legte er im Einvernehmen mit dem Präsidium des Aufsichtsrates seine Vorstandsfunktion zum 30.11.2002 nieder, um die Realisierung des neuen Führungskonzeptes rasch zu ermöglichen.

Die Veränderungen im VA TECH Vorstand wurden vom Aufsichtsrat mit sofortiger Wirkung beschlossen. Die dafür erforderliche Satzungsänderung (Erhöhung der Anzahl der Vorstandsmitglieder von fünf auf sechs) wird in der Hauptversammlung am 29.4.2003 formal beantragt.

++++02.12.2002

Die börsenotierte VA Technologie AG (VA TECH) ist ein fokussiertes Technologie- und Serviceunternehmen, das Wert für Kunden über den gesamten Anlagen-Lebenszyklus schafft. Der Konzern verfügt über führende internationale Positionen in den Bereichen Metallurgietechnik, Hydraulische Energieerzeugung, Energieübertragung und -verteilung, Wassertechnik sowie Infrastruktur. Im Jahr 2001 erzielte die VA TECH mit 18.847 Mitarbeitern einen Umsatz nach IAS von EUR 4 Mrd.

Rückfragen & Kontakt:

phone: 43 732 6986-9222
fax: 43 732 6980-3416
wolfgang.schwaiger@vatech.at
Tel: +43(0)732 6986
FAX: +43(0)732 6986 3416
Email: contact@vatech.at

Ende der Ad-hoc-Mitteilung euro adhoc 02.12.2002
---------------------------------------------------------------------

Emittent: VA Technologie AG
Lunzerstrasse 64
AT-4031 Linz
Tel: +43(0)732 6986
FAX: +43(0)732 6986 3416
Email: contact@vatech.at
WWW: www.vatech.at
ISIN: AT0000937453
WKN: 093745
Indizes: ATX, ATX Prime, WBI
Börsen: Amtlicher Markt Wiener Börse AG; Freiverkehr Bayerische
Börse, Berliner Wertpapierbörse
Branche: Technologie
Sprache: Deutsch

Wolfgang Schwaiger
Strategy, Communications and Investor Relations

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OTB0004