Terminaviso: Buchpräsentation im Innenministerium

Strasser stellt Buch "Ein junger Europäer in Mauthausen 1943 - 1945" des Widerstandskämpfers Paul le Caër vor

Wien (OTS) - Paul Le Caër, geboren 1923 in Frankreich, wurde 1943 als Widerstandskämpfer gegen die Nationalsozialisten verhaftet und in das Konzentrationslager Mauthausen deportiert. Im November 1943 kam der Medizinstudent ins Mauthausen-Nebenlager "Schlier", wo er im Krankenrevier eingesetzt wurde. Während des Evakuierungsmarsches nach Ebensee gelang ihm am 4. Mai 1945 die Flucht. Er bewahrte das "Totenbuch" des Lagers "Schlier" und Fotos des Lagerkommandanten vor der Vernichtung. Im Lager "Schlier" befanden sich Produktionsstätten zur Raketenfertigung; es war eines der wichtigsten für die Rüstungsindustrie eingerichteten Außenlager Mauthausens.

In seinem Buch "Ein junger Europäer in Mauthausen 1943 - 1945" schildert Le Caër die Erlebnisse in den Konzentrationslagern, vor allem im Nebenlager "Schlier". Das Werk ist der zweite Band der Schriftenreihe Mauthausen.

Zeit: Dienstag, 3. Dezember 2002, 15:30 Uhr

Ort: Bundesministerium für Inneres, Großer Vortragsaal
1014 Wien, Minoritenplatz 9

Die Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind zur Buchpräsentation recht herzlich eingeladen.

Rückfragen & Kontakt:

Dr. Doris Wagner, BMI/Mauthausen-Referat
Telefon (01) 53126-5114,
doris.wagner@bmi.gv.at

Mag. Michael Girardi,
BMI/Abteilung Öffentlichkeitsarbeit
Telefon (01) 53126-2344,
oeffentlichkeitsarbeit@bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0002