Europäischer eLearning-Award für die HTL Dornbirn Utl: Erfolgreiches Schülerprojekt "Migration in Vorarlberg"

Dornbirn/Stockholm (VLK) - Schülern der HTL Dornbirn wurde
in Stockholm eine hohe Ehre zuteil. Im Rahmen des
europäischen Projektes eSchola wurde ihr Projekt "Migration
in Vorarlberg" aus 700 eingereichten Arbeiten gemeinsam mit
elf anderen Preisträgern mit dem eLearning-Award
ausgezeichnet. "Das ist ein großartiger Beweis für die ausgezeichnete Arbeit unserer Schüler und ihrer Lehrer und
ein Zeichen für den Ideenreichtum und die Umsetzungsstärke
der jungen Leute", gratuliert Schullandesrat Siegi Stemer.
****

Die HTL Dornbirn wurde eingeladen, ihr Projekt
anlässlich der "Eminent"-Konferenz im November in Stockholm
zu präsentieren. "Migration in Vorarlberg" beschäftigt sich
mit dem Thema der Einwanderung nach Vorarlberg, das gerade
für die Textilindustrie von großer Bedeutung ist. Dabei
konnten die Schüler das soziale Umfeld der eingewanderten
Menschen kennenlernen, um zu verstehen, welche Problematik
mit dem Leben in einem fremden Land verbunden ist.

Besonderes Augenmerk wurde darauf gelegt, Verständnis
für das kulturelle Erbe der eingewanderten Menschen zu
wecken. Das brisante Thema Ausgrenzung haben die Schüler
der HTL Dornbirn in einem selbst geschriebenen Theaterstück aufgearbeitet. Die Aufführung des Theaterstücks wurde von
den Schülern in Eigenregie als Video aufgezeichnet.

Die Arbeits- und Lebensverhältnisse der Menschen wurde
von den Schülern analysiert. Zur Dokumentation und Analyse
wurden Interviews mit verschiedenen Einwanderern geführt.
Wie das Theaterstück wurden diese Interviews auf Video aufgezeichnet, die als Bild- und Tondokumente jedem zur
Verfügung stehen. Details zum Projekt "Migration in
Vorarlberg": http://www.htldornbirn.at/europa/migration

Für nähere Informationen:
HTL Dornbirn
Initiator: Mag. Herbert Hug
Höchsterstraße 73, 6850 Dornbirn
Telefon 05572/3883
E-Mail: htl.dornbirn@cnv.at
Internet: www.htldornbirn.at
(so/gw,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0006