Einladung: 2002 erstmals zwei Pflegepreisträgerinnen in Niederösterreich

Silvia Bigler wird am 5. Dezember in St. Pölten, Hedwig Fuchs am 9. Dezember in Ringelsdorf geehrt

Wien (OTS) - Sehr geehrte Damen und Herren,

Landeshauptmann-Stellvertreterin Liese Prokop und die AUVA laden Sie herzlich zur feierlichen Übergabe des Pflegepreises 2002

an Silvia Bigler, am Donnerstag, dem 5. Dezember 2002, um 15 Uhr in den St. Leopoldsaal des Landhauses, Haus 1a, Landhausplatz 1, St. Pölten, und

an Hedwig Fuchs, am Montag, dem 9. Dezember um 14 Uhr in das Gemeindeamt Ringelsdorf, ein.

Die bewundernswerte Art, wie zwei Niederösterreicherinnen um das Wohl ihrer Familie kämpfen, hat die Pflegepreis-Jury bewogen, 2002 erstmals beide Kandidatinnen auszuzeichnen: Silvia Bigler (38) aus St. Valentin vereint die Pflege ihres seit einem Wegunfall im Jahr 1997 im Wachkoma liegenden Mannes Markus mit der Rolle einer stolzen Mutter von drei Töchtern im Alter von 9 bis 16 Jahren. Hedwig Fuchs (83) aus Niederabsdorf hat wie eine Löwin zwei Jahre um die Pflege ihres Sohnes Willi gekämpft und umsorgt ihn seit dreizehn Jahren unermüdlich.

Der Preis für die aufopfernde und vielfach unbedankte Pflege daheim steht unter der Patronanz des Landeshauptmannes. Er entstand auf Initiative der zuständigen Landesstelle der Allgemeinen Unfallversicherungsanstalt (AUVA) im Jahre 1998. Der Erholungsurlaub wird vom Präsidenten der Arbeiterkammer Niederösterreich, Josef Staudinger, gespendet.

Rückfragen & Kontakt:

Gabriela Würth, GWK
Tel.: 02242-38 300 und 0676-33 24 879
gabriela.wuerth.gwk@utanet.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAU0001