Ab 1. Jänner 2003: Neues City-Pressezentrum des Österreichischen Journalisten Clubs

Wien (OTS) - Die vergangenen Jahre waren die besten im Vierteljahrhundert der Geschichte des Österreichischen Journalisten Clubs (ÖJC). Allein in den beiden letzten Jahren traten mehr als 1.000 Journalistinnen und Journalisten dem ÖJC bei. (Gesunken ist nur das Durchschnittsalter der bald 2.500 ÖJCler/innen. Und zwar wesentlich.) Das "alte" Clublokal in der Wiener Gablenzgasse platzte aus sämtlichen Nähten.

Der internationale ÖJC-Presseausweis ist der "Renner" der letzten Jahre. Auch die vom ÖJC durchgeführten Pressereisen - im Jänner 2003 zum Beispiel nach Hongkong und im Februar 2003 nach Leipzig und Dresden - sind integrierter Bestandteil der Serviceleistungen für die Mitglieder. Ebenso die ÖJC-Outdoor-Pressejacke für Einsätze "vor Ort".

Neu ist nun die räumliche Zukunft des ÖJC: 220m2 - im Herzen von Wien! Mit einem "Newsroom" und Medien-Salon mit mehr als 73m2 und jeglicher Infrastruktur. Für Mitgliederveranstaltungen, Pressekonferenzen, Seminare, Meetings, Empfänge etc. - im Herzen der österreichischen Bundeshauptstadt.

Neu ist auch der Catering-Bereich für anspruchsvolle Bewirtung der ÖJC- Mitglieder, Freunde und Gäste, der Kaffeehaus-Citytreff, vor allem als "Meeting-Point" für Mitglieder aus den Bundesländern, Journalisten aus dem In- und Ausland sowie das Sekretariat mit modernster Mitgliederverwaltung.

Neu ist ab 1. Jänner 2003 daher auch die Clubadresse:

Österreichischer Journalisten Club
Vienna International Press Center
A-1010 Wien
Blutgasse 3

also gleich hinterm Stephansdom (zentrale U-Bahn- und Citybus-Station Stephansplatz).

Alt ist nur das neue Ambiente: Der ÖJC übersiedelt in ein stilgerecht renoviertes Altwiener Haus - mit über fünfhundert Jahren eines der ältesten Häuser der historischen Altstadt. Mit Pawlatsch'n und dem Flair uralter Innenhöfe. Die Telefon- und Faxnummer, sowie die e-Mail-Anschrift bleiben gleich. Falls Sie die Clubräume für Veranstaltungen mieten wollen: Auskunft unter office@oejc.at und ing@kbousa.com.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original
Bild Service sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

bis 31.12.2002
Gablenzgasse 7/Penthouse, A-1150 Wien

Ab 1.1.2003
Blutgasse 3, A-1010 Wien
Tel.: +43 1 982 85 55-0
Fax: +43 1 982 85 55 50
office@oejc.at
http://www.oejc.at
WAP : http://wap.oejc.at

Österreichischer Journalisten Club
Ing. Kurt Bousa

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004