EVN Sammlungskatalog 2002

Ankäufe von 34 Künstlern im Zeitraum 2000 - 2002

St.Pölten (NLK) - Im Jahr 1996 entschloss sich die EVN, eine Sammlung zeitgenössischer Kunst aufzubauen. Die Sammlung konzentriert sich - ohne Vorbehalte oder Einschränkungen in Bezug auf Inhalt und Medien - auf wenige, rezente Dekaden und auf Werke, die ihre möglichen Marktpreise noch nicht erreicht haben. Seit 2002 ist ein Großteil der Sammlung im Firmensitz in Maria Enzersdorf ausgestellt und damit zum unmittelbaren Umfeld der Mitarbeiter geworden.
Vor kurzem erschien nun der EVN Sammlungskatalog 2002, der die Ankäufe der Jahre 2000 bis 2002 beschreibt. Wie schon in den Katalogen 1995/96 und 1997/99 werden hier die einzelnen Neuankäufe vorgestellt, eine Gesamtliste der EVN Sammlung bildet den Abschluss. Durch diese Dokumentation der angekauften Arbeiten von insgesamt 34 Künstlern - der Index reicht von Pawel Althamer bis Erwin Wurm -verdeutlicht sich auch die Gesamtkonzeption der EVN Sammlung und zeigt ihr Bestreben nach Aktualität, Internationalität und Qualität. Nähere Informationen bei der EVN Sammlung unter der Telefonnummer 02236/200-50129, per e-mail unter evn.sammlung@evn.at bzw. im Internet unter www.evn.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Pressestelle
Tel.: 02742/9005-12175

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0006