ARBÖ: Fahrtipps für Winterwetter

Wien (OTS) - Spätestens dann, wenn sich die Temperaturen rund um die Null Grad bewegen und es zusätzlich Niederschläge - Regen Schnee, Nebel - gibt, ist beim Fahren besondere Vorsicht geboten. Der ARBÖ hat in Zusammenarbeit dem Heinz Felkel, dem Chef der Prognoseabteilung an der Meteorologischen Zentralanstalt in Wien praktische Fahrtipps zusammengestellt. (Siehe Grafik)

ARBÖ-Pannenfahrer Martin Speta: "Theoretisches Wissen ist wichtig, wesentlich ist aber auch in der Praxis auszuprobieren, wie das eigene Fahrzeug reagiert. Da gibt es große Unterschiede und ein technisch veraltetes Auto ist anders zu lenken, als ein neues." Üben kann man gefährliche Situationen zum Beispiel beim Fahrsicherheitstraining, dass der ARBÖ im ARBÖ-Trainingszentrum in der Bernhardinerallee in Wien-Aspern anbietet. Gebucht werden können Einzelkurse oder Gruppentrainings bis zu acht Personen. Infos und Anmeldung unter der Telefonnummer 01/795 75-33 oder im Internet unter www.arboe-wien.at.

Grafik(en) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original
Grafik Service, sowie im OTS Grafikarchiv unter http://grafik.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

ARBÖ Presse und Öffentlichkeitsarbeit
Sieglinde Rernböck
Tel.: ++43-1-891 21 / 244
presse@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR0001